Kunst in seiner schönsten Form.
Show MenuHide Menu

Lebensgefühl für das Zuhause

23. Dezember 2014

Einige Menschen sind der Ansicht, dass Bodenbeläge einfach rutschfest und Keramikplatten schlicht bruchsicher sein müssen. Bei Wandplatten im Bad reicht es, wenn sie Wasser und Schmutz abperlen lassen. Und Fliesen im Außenbereich sollten bei Frost nicht springen.
Nichts an diesen Aussagen ist für sich genommen falsch. Die Qualität des Materials steht sicherlich an erster Stelle und Boden- wie Wandbeläge müssen ihre zugedachten Aufgaben erfüllen.
Aber hinter all dem steckt noch wesentlich mehr; nämlich ein ausgedrücktes Lebensgefühl. Das hat der auf dieses Gebiet spezialisierte Internet-Shop http://www.platten-online.ch/ verstanden und gibt dieses Verständnis in Form trendig schöner Produkte zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis an seine Kunden weiter.

Bodenplatten und Wandplatten sind Teil einer gelungenen Wohlfühl-Atmosphäre

Ansprechende Fliesen in der Küche regen den Appetit an. Von Ton und Stein inspirierte Bodenplatten wie Stone oder Riverstone auf der Terrasse schaffen sofort das richtige Urlaubsfeeling. Keramikplatten in Marmordesign wie die Linie Luxor verwandeln das Bad in eine Wellness-Oase. Hochglanz-Böden wie Serena machen aus dem Flur einen repräsentativen Eingangsbereich.
Klingt übertrieben?
Zugegeben, das wäre vielleicht wirklich ein klein wenig viel verlangt. Selbstverständlich liegt es nicht an den Bodenplatten oder Wandplatten allein. Zur endgültigen Verwirklichung braucht es selbstverständlich on top die richtigen Möbel, Farbe, Dekoration und vor allem anderen ein geschicktes Händchen. Sie schaffen jedoch die geeignete Basis. Und ohne eine geeignete Basis kann der Rest nicht funktionieren.

Elektromobile erleichtern das Leben!

25. November 2014

Ein Elektromobil sorgt für Beweglichkeit. Es ist ja kein Geheimnis, dass unsere Gesellschaft immer älter wird, aber nicht jeder ist fit genug, um sich noch alleine eine längere Strecke zu Fuß zuzutrauen. Manche Menschen können auch gar nicht laufen, ein Elektromobil tut hier also gute Dienste. Die körperliche Einschränkung kann zu einem großen Problem werden, alltägliche Wege können nicht mehr bewältigt werden. Darunter leidet natürlich die Lebensqualität, schließlich will niemand auf die Hilfe Dritter angewiesen sein.

Aber es gibt Hilfsmittel, Elektrofahrzeuge sind eines davon. Es gibt ein breites Angebot, die älteren und gehbehinderten Menschen eine echte Hilfe sind. Mit Elektromobilen kann man sich alleine fortbewegen und den Gang zum Arzt, die täglichen Einkäufe oder einfach eine Spazierfahrt werden wieder möglich.

Elektrofahrzeuge kaufen!

Eine Beratung ist wichtig, wahrscheinlich ist der Betreffende noch nicht lange in der Situation und kann nicht beurteilen, welches Elektrofahrzeug tatsächlich gebraucht wird. Man sollte also das Beratungsgespräch wirklich nutzen, ein Fachbetrieb kennt sich bestens aus und wird alle Fragen beantworten. Man bekommt dann einen realistischen Eindruck von dem Elektrofahrzeug und kann sich leichter entscheiden.

Nichts überstürzen!

Sicherlich sind diese Fahrzeuge im Alltag eine große Hilfe, aber man sollte trotzdem nichts überstürzen. Auch aus finanzieller Sicht wäre ein „Spontan-Kauf“ falsch, vielleicht bekommt man ja einen Zuschuss von der Krankenkasse. Es gibt erhebliche Unterschiede, die man dringend vorher abklären sollte.

Manchmal braucht man etwas Unterstützung!

Es ist immer gut, wenn eine Vertrauensperson zeitweilig in der Nähe ist, denn das Mobil muss gereinigt und gepflegt werden. Vielleicht kann diese Person gleich zum Kauf ihre Meinung abgeben, offene Fragen klären und das Hilfsmittel von Anfang an besser kennenlernen.

Prinzipiell ist aber einem Kauf nur zuzuraten, das tägliche Leben wird leichter und die Selbstständigkeit bleibt erhalten. Die eigene Unabhängigkeit ist wichtig, sie beugt Depressionen vor und gibt gehbehinderten Menschen das Selbstvertrauen zurück.

breeze_blue_elektromobil

Die SCS Storeconcept AG als professioneller Ladenbauer

27. Oktober 2014

Wer an einen Ladenbau in der Schweiz denkt, der kommt um die SCS Storeconcept AG nicht herum. Zu den Gründungspartnern gehören die 1952 gegründete Schreinerei R. von Allmen AG und der seit 1992 tätige Ladenbauspezialist SCS Storeconcept AG, die gemeinsam ab 2010 ihren Kompetenzbereich ausbauen konnten. Der schweizerische Anbieter kann in Sachen Einrichtungen nun alles aus einer Hand anbieten. Dies bedeutet für den Kunden effizientere Arbeitsabläufe, mehr Flexibilität und letztlich eine optimierte Preisgestaltung.

Mehr Erfolg mit einem zuverlässigen Ladenbauer

Für den gewerblichen Erfolg spielt neben den eigentlichen Produkten die Präsentation beim Kunden eine wichtige Rolle. Moderne Ladeneinrichtungen, die optimal aufeinander abgestellt sind, können beim Kunden für ein Einkaufserlebnis sorgen. Die SCS Storeconcept AG ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um einen hochwertigen Ladenbau in der Schweiz geht. Dabei stehen die zuverlässigen Mitarbeiter ihren Kunden von der Planung bis zur Realisierung hilfreich zur Seite. Das Ziel sind innovative Verkaufsflächen oder Verkaufspunkte.

Warum der Ladenbau einer Apotheke so wichtig ist?

Apotheken stellen im Ladenbau eine Besonderheit dar. Sie sollen auf der einen Seite dem Kunden alle Produkte räumlich näherbringen, auf der anderen Seite aber einen Thekenbereich aufrechterhalten, da von hier verschreibungspflichtige Medikamente verkauft werden. Die SCS Storeconcept AG kann in Zusammenarbeit mit dem deutschen Partner für Apothekeneinrichtungen, Rolf Rissel, auf viele massgeschneiderte Lösungen zurückgreifen. Hierbei wird insbesondere grosser Wert auf erstklassige Einrichtungsgegenstände und eine optimale Raumaufteilung gelegt. In Verbindung mit einer modularen Aufbauweise können Apothekeneinrichtungen individuell den räumlichen Gegebenheiten angepasst werden. Mit den 8 bis 10 Teams in der Schweiz kann die Storeconcept ihre Kunden kurzfristig zur Seite stehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Apothekenneugründungen oder bestehende Apotheken handelt.

Elektrische Zigaretten im Detail

22. September 2014

Im Bereich des Rauchens gibt es neben den bisherigen Produkten wie Zigaretten, Zigarren oder Wasserpfeife seit einiger Zeit eine weitere interessante Option. Die Rede ist von der elektrischen Zigarette. Bei diesem Artikel wird kein Kohlenmonoxid produziert, da es zu keiner Verbrennung kommt. Stattdessen wird im Inneren der E-Zigarette ein Liquid verdampft, wodurch ein Nebeldampf entsteht, der optisch dem Rauch bei einer herkömmlichen Zigarette stark ähnelt. Ein weiterer Vorteil von einer elektrischen Zigarette ist, dass der Dampf in einer Wohnung weniger unangenehm riecht, verglichen mit Zigarettenrauch.

e-zigarette-shisha-modern

Große Auswahl an Geschmacksrichtungen

Beim Kauf einer elektrischen Zigarette lässt es sich zwischen aufladbaren und somit wiederholt verwendbaren Exemplaren oder Einwegprodukten entscheiden. Eine große Vielfalt findet man wiederum an Liquids vor, die in zahlreichen Geschmacksrichtungen sowie mit oder auch ohne Nikotin offeriert werden. Gekauft werden können beispielsweise Liquids in unterschiedlichen Größen, die mit fruchtigen Aromen wie Apfel, Melone oder Zitrone ausgestattet sind.

E-Zigaretten online bestellen

Eine elektrische Zigarette oder Shisha kann auch bequem im Internet bei Händlern geordert werden. Für aufladbare Produkte werden ebenfalls diverse Verschleißteile wie der Akku, der Verdampfer oder das Mundstück einer E-Zigarette zum Einzelkauf angeboten. Für Einsteiger lohnen sich die Probiersets, die etliche Shops im Angebot haben. Hierbei erwirbt man verschiedene kleine Liquidflaschen in mehreren Geschmacksrichtungen. So kann bequem herausgefunden werden, welcher Geschmack einem persönlich besonders gefällt. Als Fazit lässt sich sagen, dass die elektrische Zigarette eine spannende Alternative zu konventionellen Zigaretten und zur herkömmlichen Wasserpfeife darstellt. Besonders die große Auswahl an Liquids ist positiv hervorzuheben – gewährt sie doch ein hohes Maß an Abwechslung!

Durch professionelles Lektorat zum perfekten Text

16. Juli 2014

LEKTORUS ist ein relativ kleines, aber motiviertes Lektorat, das sich in den Fachbereichen Literatur, Medizin, Wirtschaft, Technik, Wissenschaft, Werbung und Informatik darauf spezialisiert hat, Ihre Text Korrektur so umzusetzen, dass Sie damit rundum zufrieden sein und den gewünschten Erfolg erzielen können.

imgres

Das Besondere
Was LEKTORUS auszeichnet, ist das All-inclusive-Angebot, bei dem Sie Ihr Werk zweimal einsenden können. Beim ersten Mal werden Ihnen Verbesserungsvorschläge in einem ausführlichen Gutachten zu Stil, Orthografie, Interpunktion und Verständlichkeit gemacht, die Sie dann umsetzen können. Die revidierte Ausführung wird abschließend noch einmal Korrektur gelesen.

Somit sind die Kosten für das Lektorat sehr human, denn das doppelte Lesen kostet keinen Cent extra.

lektorat

Weitere Optionen

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, ausschließlich das Korrektorat zu wählen, bei dem neben der Rechtschreibung ebenso auf Zeichensetzung und die richtige Anwendung grammatikalischer Strukturen geachtet wird.

Für Master-, Diplom- und Bachelorarbeiten bietet LEKTORUS überdies die Klärung inhaltlicher Fragen an ebenso wie die Korrektur logischer Fehler. Auch die Formatierung und Gestaltung werden auf Wunsch übernommen.

Das Premium-Lektorat schließlich wird von professionellen Schriftstellerinnen und Schriftstellern übernommen und beinhaltet neben dem eigentlichen Lektorat zusätzlich eine erzähltechnische Bearbeitung des Textes. Bei dieser werden – ggf. unter Kürzung, Erweiterung oder Umschreibung des Textes in Absprache mit dem Autor – Inhalt und Spannungsbogen beachtet sowie logische Fehler korrigiert. Auch wird auf Wunsch eine druckfertige Version erstellt.

Grundsätzliches

LEKTORUS verspricht, innerhalb von maximal zwei Stunden nach Eingang einer Anfrage ein Angebot zu unterbreiten. Vereinbarte Rückgabe-Termine werden konsequent eingehalten.

Die Anfrage kann mittels einer einzusendenden Probeseite erfolgen, die meist mit zwei möglichen Varianten als Vorschlag und dem entsprechenden Angebot zurückgesendet wird.

Schließlich arbeiten dort nur Lektorinnen und Lektoren, die strengen Qualitätsnormen unterliegen.

Wer also eine zuverlässige und an persönlichem Service orientierte Überarbeitung seines Textes sucht, ist bei LEKTORUS in guten Händen

Metallbau mit Wurzeln in Kirchberg

11. Mai 2014

Keller Kirchberg

Das Unternehmen Keller in Kirchberg, Schweiz, existiert seit dem Jahr 1971. Seit nun fast 45 Jahren ist das Unternehmen für diverse Dienstleistung die Nummer 1 und der erste Ansprechpartner in der Schweiz. Die Erfolgsgeschichte der Firma Keller begann als Entsorgungsbetrieb. Zuerst stellte die Firma Keller Abfallcontainer zur Verfügung. Diese verwenden vorwiegend Personen, die mit Sanierungen wie Renovierungen und Entrümpelungen zu tun haben. Von der Entsorgung zur Blechbearbeitung und Metallbau? Das Unternehmen Keller hat sich in den letzten vier Jahrzehnten verändert und wurde zu einem allumfassenden Betrieb in Kirchberg und der gesamten Schweiz.

Fast 45 Jahre Erfahrung

Heute weist das Unternehmen langjährige Erfahrung in den unterschiedlichen Bereichen auf. Vor allem im Bereich Laserschneiden ist die Firma Keller einer der ersten Ansprechpartner in der Schweiz. Das liegt auch daran, weil das Unternehmen sich immer wieder weiterbildet und auch die Geräte erneuert. Heute arbeitet die Firma Keller mit dem neuesten Laser – es macht keinen Unterschied mehr aus, ob das Blech, das die Firma Keller schneidet, 0,5 mm dick ist oder einen Durchmesser von 25 mm aufweist. Mit dem neuen Laser arbeitet das Team präzise und genau. Es sieht fast so aus, als würde der Laser weiche Butter schneiden.

metallbau

Vom Entsorgungsbetrieb zum Allrounder

Auch wenn es um die Bearbeitung von Blech geht, ist die Firma Keller einer der ersten Ansprechpartner. Heute bietet die Firma Keller unterschiedliche Dienstleistungen bei der Blechbearbeitung an – ob schneiden oder biegen. Es gibt keine Aufgaben, die das Unternehmen nicht erfüllt. Auch beim Metallbau ist das Unternehmen ein beliebter Ansprechpartner. Eine weitere Dienstleistung, die gerne von den Schweizer angenommen wird, ist die Herstellung von Geländer. Ob als Absturzsicherung für die Veranda oder auch als gewöhnlicher Treppenhanglauf zum Hauseingang – es gibt derart viele Möglichkeiten, dass die Kunden begeistert sind. Ob mit LED beleuchtet, oder mit Glas oder Edelstahl produziert – die Geländer der Firma Keller sind immer ein optisches Highlight.

Wellnessurlaub in Tirol

15. April 2014

Hotels zwischen Palmen und Skipisten
Südtirol liegt zwischen den Alpenausläufern von Österreich, der Schweiz und dem Ötztal. In dieser Gebirgssenke liegt die Kulturstadt Meran. Wegen des mediterranen Klimas ist Meran ein beliebter Kurort. Die umliegenden Gebirgshöhen sind annähernd das ganze Jahr über verschneit und ermöglichen mannigfaltige Wintersportangebote. Das Hotel Meran befindet sich daher je nach Standort in einem Mittelmeer- oder Alpenklima.
Die zahlreichen Mineralquellen der Region speisen das eine oder andere Hotel in Tirol und werden in die Kurbäder der Wellnesszonen geleitet. Das Hotel Seiser Alm hat sich sogar ganz dem Gesundheitsaspekt verschrieben, das komplette Gebäude ist aus nicht chemisch behandeltem Holz errichtet. Nicht zuletzt ist das Hotel beliebt für seine hauseigenen Spaprogramme und für seine gemütlichen Après-Ski-Abende vor dem Kamin.

meran

Schwimmteich, Thermalbad und Trinkbrunnen
Das Naturbad Merans ist mit Wasserpflanzen versehen, die zur Selbstreinigung des Schwimmteichs dienen. Das Areal bietet Sport- und Kinderfreizeitangebote sowie eine Ruhezone an. Das nahe einer Eislaufbahn gelegene Thermalbad weist Innen- und Außenpools auf sowie einen Fittness- und Spabereich samt Kneippbecken, Saunen und Dampfbäder. Außerhalb der Wintermonate genießen die Badefreudigen den idyllischen Seerosenteich zwischen schattenspendenden Zypressen.
Diese Kurbäder sind über Wander- und Radwege zu erreichen. Jene Routen führen an Weinhängen, Naturlandschaften und Waldschenken vorbei oder ziehen sich an einer Kette von Trinkbrunnen entlang. An besonders heißen Sommertagen sind Nachtwanderungen zu empfehlen. In organisierten Gruppen führen die Touren durch felsiges Gelände oder zu einem erquickenden Wasserfall.

Wellness und gesunde Ernährung
Jedes Hotel Tirol bietet seine speziellen Erholungsprogramme an. Bäder mit Molke, Ziegenmilch, Kräuteressenzen oder mit duftendem Heu sind wohltuend für Haut und Atemwege. Schafwollbäder sowie klang- und lichttherapeutische Hydromassagen wirken durchblutungsfördernd. Sportprogramme aber auch Freiluftyoga unterstützen die Wirkung der Wellnessprogramme.
Die Restaurants bieten Verköstigungen mit frischen Gartenerzeugnissen an, und saisonbedingte Aktionswochen mit den Themenschwerpunkten Frühlingskräuter oder Weinlese vermitteln den Teilnehmern Kenntnisse über gesunde Ernährungstechniken.

Contentmarketing über Suchmaschinen

28. Januar 2014

Auch wenn es über Jahre normal war, dass man die Webseiten erst einmal in Hinblick auf Keywords und Backlinks optimiert hat, spielt der Content doch immer wieder eine wichtige Rolle. Man muss sich auf die Suche nach der richtigen Mischung aus guten Inhalten und den Möglichkeiten rund um die Optimierung machen. Dabei spielen natürlich die verschiedenen Formen der Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle.

Content-Marketing

Der Content in der Bedeutung von Google

Natürlich hat auch Google daran schuld, dass eine ganze Weile der Inhalt in den Suchmaschinen keine große Rolle spielt. Für die Position in den Rankings war es eher wichtig, dass man sich auf die Suche nach einem guten Keyword und verschiedenen Backlinks begeben hat. Mit dem neuen Anspruch auf Qualität in den Inhalten hat aber auch Google begonnen, die eigenen Maßstäbe zu überdenken und somit mit einer neuen Offensive in der Qualität zu beginnen. Dazu gehört unter anderem das Pinguin Update, das für eine neue Bewertung von hochklassigen Inhalten auf der Webseite sorgt. Mit der Hilfe von Synonymen und anspruchsvollen Texten hat man es heute leichter, in den Rankings nach oben zu steigen.

Rankings und SEO einfach kombinieren

Wer SEO richtig angehen möchte, wird natürlich nicht alleine mit den Methoden arbeiten, die auf die Inhalte setzen. Auch hier kommt es, wie so oft im Bereich der Suchmaschinenoptimierung, auf die richtige Mischung an. Für den Erfolg in den wichtigen Rankings der Suchmaschinen und in der Zusammenarbeit mit den Keywords kommt es zum Beispiel weiterhin auf die Backlinks an. Gelingt es den Webmastern die verschiedenen Konzepte, also die Inhalte und die SEO-Methoden, richtig zu kombinieren, ist der Aufstieg in den Positionen der Suchmaschinen nur noch eine Frage der Zeit.